Bitte beachten: Unsere Produktion hat Urlaub vom 31.07 bis 15.08.2017

Waschen von MATTES-Lammfellartikeln

Durch richtige Pflege haben Sie lange Freude an Ihren MATTES-Lammfellprodukten

Bitte beachten Sie folgende Anweisungen zur ordnungsgemäßen Reinigung Ihrer MATTES Lammfellprodukte.

MATTES-Lammfellartikel müssen gewaschen werden.

  • Am besten bei max. 30°C in der Waschmaschine, wenn möglich, mit extra viel Wasser.
  • Zum Trocknen empfehlen wir den Trockner bei max. 30° oder Kaltluft.

Dadurch öffnet sich die Wolle wieder richtig und bleibt widerstandsfähig! Niemals in der Sonne oder an einer anderen Heizquelle trocknen.

Wichtig:
Während des Trocknens das Lammfell immer wieder in Form ziehen.

Das Lammfell benötigt nach jedem Ritt Zeit zum Trocknen. Der Vorteil des Lammfelles liegt darin, dass dieses das 8-fache des eigenen Gewichts an Feuchtigkeit aufnehmen kann. Es trocknet aber eher langsam.

Vielreitern empfehlen wir, mehrere Lammfellpads oder Gurtüberzüge im Tausch zu benutzen und diese wöchentlich zu waschen. Wird nur wenig geritten oder muss pausiert werden, sollte das Lammfellprodukt gewaschen und getrocknet aufbewahrt werden.

Da das Lammfell, wie schon erwähnt, viel Feuchtigkeit aufnehmen kann und nur langsam trocknet, kann der Schweiß, wenn er längere Zeit einwirkt, das Leder zerstören.

Die Zusammensetzung des Schweißes kann von Pferd zu Pferd unterschiedlich sein. Der Ammoniak im Schweiß kann das Leder zersetzen und wirkt verstärkt, wenn Wolle und Leder dauernd nass sind. Dies ist ein langsamer Prozess und zeigt sich erst später durch ausgerissene Wolle und/oder Risse und Brüche im Leder.

- Speziell, wenn erst nach langem Gebrauch gewaschen wird!

Es ist zu empfehlen, wenn das Produkt (hauptsächlich Gurtüberzüge) richtig nass durchgeschwitzt ist, gleich nach Gebrauch, noch im nassen Zustand, zu waschen. Das Lammfell darf zu keiner Zeit verklebt sein, da dadurch die meisten Eigenschaften, besonders der Druckverteilung verloren gehen. Auch sollte es nicht gebürstet werden wenn es noch feucht ist und im trockenen Zustand nur ganz leicht mit einer Kardätsche (weiche Bürste). Es kann zu ausgerissenen Stellen kommen, daher eher waschen als bürsten.

Wir empfehlen, das Lammfell öfters mit einem LEDER-SPEZIAL-Waschmittel zu waschen. Am besten mit unserem MELP, da dieses alle guten Eigenschaften hat, welches ein gutes Leder/Fell-Waschmittel benötigt.

Es ist rückfettend, was sehr wichtig ist, damit das Leder geschmeidig und die Wolle elastisch bleibt. Das Waschmittel wird von uns selbst hergestellt. Wir benutzen dieses auch zum Waschen und Fetten in der Gerberei.

Fazit:
Durch richtige Pflege haben Sie lange Freude an Ihren MATTES-Lammfellprodukten!

Diese Empfehlungen gelten nur für MATTES-Lammfellartikel.

Waschanleitung für MATTES Reitsport Produkte

Sattelunterlagen, Sattelgurte, Gamaschen und Lammfellzubehör


WICHTIG

Sattelunterlagen und Fleecedecken immer einzeln waschen, Maschine nicht überladen.

Bei den ersten Wäschen können sich noch Wollfasern aus den Nähten lösen!

Vorbereitung:

Alle Sattelunterlagen immer mit der Innenseite nach außen waschen. Dazu bei Schabracken und Satteldecken die Klettbänder ineinander verschränkt verkletten, dadurch können sich diese nicht mehr drehen Alle Klettbänder an allen Produkten immer zusammenkletten. POLY-FLEX®-Einlagen des CORRECTION®–Systems und SADDLE-FIX® entfernen.

Sattelgurte
Die Plastikeinlagen entfernen. Nach dem Trocknen unbedingt wieder einbauen. BASIS-SATTELGURT im Waschbeutel waschen (Wir empfehlen den besonders stabilen MATTES-Waschbeutel). In der gleichen Wäsche den Lammfellbezug zusammengeklettet außerhalb des Waschbeutels waschen.

Profi-Gamaschen
Außenschalen Innenseite auf Innenseite mit den Klettbefestigungen gegeneinander kletten und im Waschbeutel waschen. In der gleichen Wäsche die Lammfell-Einlagen außerhalb des Waschbeutels waschen. Benutzen Sie unser rückfettendes MELP Waschmittel zum Schutz und der Pflege des Streichkappen-Leders und des Felles.

HI-PRO Fleecegamaschen
Gamaschen unbedingt vor dem Waschen komplett schließen, RV und Klettverschlüsse Benutzen Sie unser rückfettendes MELP Waschmittel zum Schutz und der Pflege des Streichkappen-Leders.

Ohrenkappen
Handwäsche lauwarm

MATTES Empfehlung

Unser besonders stabiler Waschbeutel für Gurte sowie Gamaschen kann bei MATTES Händlern bezogen werden. Artikelnr. 6099.0103-0000

MATTES Spezialwaschmittel MELP:

Speziell für Lammfellprodukte entwickelt, hochkonzentriert. Es enthält dieselben Bestandteile, die bei der Produktion unserer Lammfelle verwendet werden.

Wichtige Information:
Handelsübliche Waschmittel sind nicht rückfettend und können Bestandteile enthalten, welche das Lammfell schädigen könnten. Das Leder könnte verhärten und brechen, die Wolle spröde werden und verfilzen.

Für bestes Resultat benutzen Sie bitte deshalb nur unser Spezialwaschmittel MELP. Verwenden Sie keinen Weichspüler und auch kein Bleichmittel.

Wäsche:

Maschinenwäsche (empfohlen, da diese effektiver ist als Handwäsche)

  • Mit maximaler Wassermenge waschen.
  • Temperatur 30 °C / normal schleudern

Handwäsche

  • mit viel Wasser, gut spülen und überschüssiges Wasser ausdrücken.
  • Temperatur 30 °C / nicht wringen

Trocknung:

Allgemein gilt: Das Produkt immer gut in Form ziehen, bevor es völlig trocken ist, dann fertig trocknen.

MATTES Empfehlung:

  • Im Wäschetrockner trocknen. Die Wolle wird flauschig und das Leder bleibt weich und elastisch.
  • nur mit Kaltluft bis maximal 30 ºC trocknen
  • oder an einem luftigen, trockenen und schattigen Ort hängend trocknen
  • Nicht in der prallen Sonne trocknen oder einer direkten Hitzequelle aussetzen, wie z.B. Heizkörper.

Pflegeanleitung für MATTES Reitsport Produkte


Achtung:

Lammfell-Produkte nach dem Reiten immer vom Sattel entfernen, an einem luftigen und trockenen Ort aufhängen. Starke Verschmutzung bzw. Verklebung der Wolle vermeiden, da dann die Wirkung des Lammfelles nicht mehr gegeben ist.

Unbedingt öfters waschen. Die Bestandteile des Pferdesschweißes können bei höherer Konzentration (hervorgerufen durch intensives Benützen ohne Wäsche) das Leder angreifen. Lammfell-Produkte nicht im nassen Zustand in der Waschmaschine liegen lassen.

Helle Steppstoffe und Einfassbänder können eventuell von dunklem oder leuchtend gefärbtem Fell und Kordeln etwas Farbe annehmen. Auch die Benutzung von ungeeigneten Waschmitteln kann die Fellfarbe oder Kordelfarbe auf den Steppstoff abfärben. Es kann auch vorkommen, dass das Haar von Schimmeln durch sehr dunkle oder leuchtende Fellfarben leicht verfärbt werden kann. Auch kann sich die Lammfellfarbe aufhellen. Dies ist abhängig von der Zusammensetzung des Pferdeschweißes, der von Pferd zu Pferd sehr unterschiedlich sein kann. Dasselbe gilt übrigens auch für dunkle sowie leuchtende Farben an Ledern von Sattlerwaren!

Wichtig
Folgen Sie bitte grundsätzlich den Angaben auf den Produkt-Etiketten, bei falscher Pflege erlischt die Gewährleistung.

Achtung:
Beim Waschen und/oder Trocknen, bei zu hoher Temperatur, können Lammfell und Steppstoff erheblich und auf Dauer schrumpfen. Das Fell wird eventuell sogar komplett zerstört.

  • Klettbänder und Reißverschlüsse zum Waschen immer schließen.
  • Sattelunterlagen immer Innenseite nach außen waschen.
  • POLY-FLEX®-Einlagen des CORRECTION®–Systems und SADDLE-FIX® entfernen.
  • Die Plastikeinlagen entfernen. Nach dem Trocknen unbedingt wieder einbauen.
  • Basis-Sattelgurte und Gamaschen- Außenschalen im Waschbeutel waschen.